Kurzansage der Vorsitzenden

Liebe Briefmarkenfreundinnen und Briefmarkenfreude, sehr geehrte Damen und Herren,

das Kapitel der Soester Briefmarkenfreunde in der Colonel-BEM-Adam-Kaserne ist mit dem 30. Juni 2018 beendet.

Seit 2008 hatten wir 10 Jahre lang unser Vereinsdomizil, den Clubraum, im denkmalgeschützten Block 3, auch unser Material wie Literatur, Sammlungen, Kataloge, Rahmen und Gestelle, usw.) zur Durchführung von Versammlungen, Tagungen und Feste waren in dieser Zeit dort in einem Lagerraum untergebracht.

Damit ist es jetzt vorbei: in den letzten Wochen haben wir uns von vielen Materialien verabschiedet, etliches aussortiert und schließlich den verbliebenen Rest trocken und sicher durch die Umzugsfirma in einem neu hergerichteten Lagerraum transportiert und dort untergebracht.

Was wir nach dem Umzug leider nicht mehr haben, ist ein eigener Versammlungsraum, auf den wir jederzeit zugreifen könnten.

Unsere Vereinsversammlungen finden jetzt im kleinen Tagungsraum im Siegmund-Schultze-Haus, Siegmund-Schultze-Weg 102 statt, den wir zweimal im Monat dienstags von 18.30-20.00 Uhr angemietet haben. Was wir dort allerdings im Gegensatz zur Kaserne haben, sind funktionierende Toiletten, ein geheizter Raum und Atemluft ohne Geruchsbelästigung.

Ich würde mich freuen, Sie beim nächsten Vereinsabend im Siegmund-Schultze-Haus begrüßen zu dürfen.

Außerdem möchte ich Sie auf das Sonderpostamt am 18. August im Bunker am Lütgen Grandweg im Rahmen der SOESTArt aufmerksam machen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Sonderpostamt bei KUNST IM BUNKER 2018.

Den aktuellen Terminplan bis Jahresende finden Sie auf dieser Web-Side unter dem Stichwort „Terminplan“.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sommer, einen erholsamen Urlaub und freue mich über Ihre Teilnahme am Vereinsleben der Soester Briefmarkenfreunde.

Brigitte Mühlhaus

Vorsitzende der Soester Briefmarkenfreunde