Eine Drucksache nach Japan mit Rätseln

(Paul-Jürgen Hueske und Tobias Weh)

Vor einiger Zeit ist mir ein Luftpostbeleg in die Hände gefallen, der mich neugierig machte. Es handelt sich um einen Umschlag aus Oberursel, der als Drucksache und per Luftpost nach “Akahi” in Japan geschickt wurde, mit verschiedenen Ungereimtheiten. Offensichtlich wurde der Umschlag mit zwei Briefmarken freigemacht, wobei nur noch eine 10- Pfg-Marke auf dem Beleg vorhanden ist!

Eine Drucksache nach Japan mit Rätseln weiterlesen

Broschüre: Soest und das Militär – postalisch gesehen

Die Soester Briefmarkenfreunde sind Herausgeber der von Martin Ellerkmann verfassten Broschüre „Soest und das Militär – postalisch gesehen“. Die Broschüre ist Ende Juni 2017 erschienen, sie umfasst inhaltlich die Zeit von 1914 – 1994.

Zahlreiche der dokumentierten Belege sind von Soester Sammlerfreunden zur Verfügung gestellt worden.

Die Broschüre deckt einen wichtigen Aspekt der jüngeren Soester Geschichte ab und ist somit für Heimatsammlerinnen und Heimatsammler eine wertvolle Fachliteratur-Ergänzung.

 

Die Broschüre kann zum Preis von 5,00 Euro bei den Soester Briefmarkenfreunden erworben werden.